Codemotion Berlin 2018 am 20./21.11. – Tech Conference for Developers (Sonderkonditionen)

Link auf Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

Codemotion Berlin 2018 Tech Conference
Codemotion Berlin 2018 Tech Conference

Am 20. und 21. November 2018 findet in Berlin die Codemotion Berlin 2018 statt, eine große Technologiekonferenz für Software-Entwickler.

Unten im Artikel finden Sie einen Rabattcode für vergünstigte Tickets. Oder Sie nutzen direkt diesen Link.

Weiterlesen

Web Developer Conference 2018 (WDC 2018) vom 16.-18.10. in München (Sonderkonditionen)

Link auf Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

Web Developer Conference 2018 (WDC 2018)
Web Developer Conference 2018 (WDC 2018)

Vom 16.-18. Oktober 2018 findet in München die WDC 2018 (Web Developer Conference 2018) statt.

Die Besucher erwarten spannende Experten-Vorträge, Hands-On-Trainings und Workshops rund um die Themen Angular & Progressive Web Apps (PWA).

Am Ende des Artikels finden Sie einen Rabattcode für vergünstigte Tickets.

Weiterlesen

dweet.io – „Twitter“ für das Internet der Dinge

Link zum Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

dweet.io - "Twitter" für das Internet der Dinge
dweet.io – „Twitter“ für das Internet der Dinge

Im Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) ist es wichtig, dass die Informationen bzw. Daten der „Dinge“ auch an geeignete Empfänger weitergeleitet werden können.

dweet.io überträgt dabei quasi das „Twitter“-Prinzip auf den IoT / M2M-Bereich und stellt eine Alternative zu MQTT-basierten Architekturen dar.


Um keine Infos & News mehr zu verpassen, am Besten dem Blog per Mail folgen (siehe unten) oder den monatlichen Newsletter abonnieren.


Weiterlesen

AMP (Accelerated Mobile Pages) und Google’s Umsetzung – Fluch oder Segen ?

Link auf Original-Artikel kann gerne weitergegeben werden !

AMP-Seiten: Darstellung in der Google-Suche
AMP-Seiten: Darstellung in der Google-Suche

Mit AMP-konformen Webseiten (Accelerated Mobile Pages) kann die Anzeige von Webseiten auf Mobil-Geräten, insbesondere aus der Google-Suche heraus, stark beschleunigt werden.

Ärgerlich und eigentlich schon unverschämt ist, dass Google, als weltweit wichtigste Suchmaschine und wesentlicher Treiber des AMP-Projekts, die AMP-Seiten zur „Reduktion der Anzeigedauer“ aus seinem eigenen Cache ausliefert und somit die Betrachter der Seite gar nicht auf die ursprüngliche Seite beim eigentlichen Betreiber kommen (erst nach Klick eines Links).


UPDATE: Die SEO-Profis von SEMrush haben eine Studie zum Thema AMP-Seiten mit interessanten Infos veröffentlicht. Laut SEMrush ist AMP ein „Muss“, aber nur ca 30% der großen Publisher nutzen es und dort sind die AMP-Seiten oftmals fehlerhaft umgesetzt.


Um keine News mehr zu verpassen, am Besten dem Blog per Mail folgen (siehe unten) oder den monatlichen Newsletter abonnieren.


Weiterlesen