Talentwunder – Startup aus Berlin bietet Social Recruiting für Profis mit mehr als 50 Datenquellen

Talentwunder – Startup aus Berlin bietet Social Recruiting für Profis mit mehr als 50 Datenquellen
Talentwunder – Startup aus Berlin bietet Social Recruiting für Profis mit mehr als 50 Datenquellen

Der War for Talents ist in vollem Gange, insbesondere auch in der IT-Branche. Das Berliner Startup Talentwunder ermöglicht es, ein effizientes Recruiting durchzuführen, bei dem in über 50 Datenquellen gleichzeitig gesucht wird.

U.a. werden soziale Netzwerke wie LinkedIn, XING, Google+ aber auch Wissensplattformen und Expertenportale, wie z.B. SlideShare, GitHub, StackOverflow, TopCoder uvm. durchsucht.

Weiterlesen

TalentBin: Social-Recruiting-Plattform von Monster

TalentBin: Social-Recruiting-Plattform von Monster (Testversion, daher nicht alle Details sichtbar)
TalentBin: Social-Recruiting-Plattform von Monster (Testversion, daher nicht alle Details sichtbar)

TalentBin ist die Social-Recruiting-Plattform des bekannten Job-Portals Monster. Mit TalentBin können Job-Kandidaten auf Basis der aggregierten Daten von Sozialen Netzwerken (z.B. LinkedIn) und Entwicklungsplattformen (z.B. GitHub, Stack Overflow) gesucht, verwaltet und kontaktiert werden.

Weiterlesen

Stay Connected: Neues Alumni-Portal der HFT Stuttgart

Neues HFT Alumni-Portal
Neues HFT Alumni-Portal

Nach dem Studium verstreuen sich die ehemaligen Studierenden in alle Richtungen. Daher ist es eine besondere Herausforderung, die Kontakte zu ehemaligen Studierenden (Alumni) aufrecht zu erhalten.

Gleichzeitig ist aber ein gutes Alumni-Management aus unterschiedlichen Gründen auch sehr wichtig, u.a. zur Gewinnung von zukünftigen Lehrbeauftragen oder Partnern für Projekte / Abschlussarbeiten.

Weiterlesen

Hootsuite: Socia Media Kanäle im Überblick behalten

Social Media Plattformen haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Auch im beruflichen Umfeld spielen diese Plattformen (z.B. XING, LinkedIn, Twitter, usw.) vor allem im Marketing eine wichtige Rolle (Social Media Marketing).

Eine interessante Plattform in diesem Zusammenhang ist Hootsuite … mit dieser Social Media Management Plattform kann man beispielsweise die unterschiedlichen Activity Streams der verwendeten Social Media Plattformen an einer Stelle zusammenführen und verwalten. Es können beispielsweise auch Twitter-Tweets auf eine spezielle Zeit vorgeplant werden, um eine maximale Wirkung zu erreichen.

Durch ein flexibles PlugIn/AddOn-Konzept können auch Drittkomponenten integriert werden. Ein nettes Beispiel ist das Twitter-AddOn JustUnfollow, das zusätzliche Möglichkeiten bietet, um seine Twitter-Follower sinnvoll zu verwalten (z.B. wer folgt mir, dem ich nicht folge bzw. wem folge ich, der mir nicht folgt).

Einfach mal reinschauen, die Einstiegsversion ist kostenlos …  www.hootsuite.com

Andere oder bessere Tools können gerne im Kommentar-Bereich gepostet werden …

Hootsuite - Social Media Monitoring und Management
Hootsuite – Social Media Monitoring und Management

Oliver Höß

Facebook at Work: Social Network plant Expansion in Unternehmen

Laut bisher offiziell unbestätigten Mediengerüchten (z.B. in Mashable.com und Heise News) plant das weltweit größte Social Network Facebook (über 1 Mrd. User) den Einstieg in die Geschäftswelt mit dem Ableger „Facebook at Work. Details sind noch nicht bekannt … Gerüchten zufolge soll es jedoch möglich sein, ein geschäftliches Profil, das unabhängig vom privaten Profil ist, anzulegen sowie Dokumente gemeinsam zu bearbeiten. Je nach Detailkonzept dringt Facebook damit in eine Reihe von Gebieten ein, die bisher von anderen Playern dominiert wurden:

  • Enterprise Social Networks (siehe auch folgender Beitrag)
  • Soziale Netzwerke mit geschäftlichem Hintergrund (z.B. XING und LinkedIn)
  • Kollaborations-Plattformen

Es ist also spannend, wie sich das Thema weiterentwickeln wird … Facebook ist jedenfalls mit seiner enormen User-Zahl nicht zu unterschätzen. Bis dahin ist die Nutzung von Facebook im Unternehmen eher nicht so gern gesehen … in diesem Zusammenhang ist die Seite www.hardlywork.in interessant, die den Facebook-Newsstream als „Excel-Sheet“ darstellt 🙂

Facebook at Work: Facebook im Unternehmen
Facebook at Work: Facebook im Unternehmen

Oliver Höß

XING rundet Diensteangebot ab – Unternehmensbewertungen und Events

Das im deutschsprachigen Raum sehr beliebte Business Network XING rundet sein Diensteangebot ab. Im Rahmen von Akquisitionen und Rebrandings wurden in den letzten Jahren unter anderem das Unternehmensbewertungsportal Kununu sowie das Portal für die Organisation von Veranstaltungen Amiando (jetzt XING Events) in das Diensteangebot von XING integriert.

Dadurch ergeben sich eine Reihe von Synergie-Potenzialen … z.B. können XING-Mitglieder Veranstaltungen über XING Events organisieren und andere XING-Mitglieder können sich dort direkt über diese Plattform dort anmelden. Auch die Bezahlvorgänge können bequem über diesen Weg abgewickelt werden. Auch bei der Bewertung von Unternehmen ergeben sich eine Reihe von Beziehungen. Jedoch muss hier darauf geachtet werden, dass keine Rückschlüsse zwischen einer Bewertungen und einem XING-User-Profil gezogen werden können.

Im Rahmen dieser Änderungen wurden auch die Geschäftsbedingungen von XING aktualisiert …

XING Beziehungen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit)
XING Beziehungen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit)

Oliver Höß

XING-Kontakte graphisch visualisieren – ShowMyContacts

Mit ShowMyContacts (showmycontacts.appspot.com) können die XING-Kontakte in einer Karte visualisiert werden.

Ursprünglich wurde ShowMyContacts als Demo-Anwendung im Rahmen eines iX-Artikels zur Nutzung der XING-API entwickelt und war auf die Darstellung von 42 Kontakten beschränkt.

Da die Anwendung als solche auf positive Resonanz gestoßen ist (Danke an TS), wurde die Anwendung nun erweitert. Im Vergleich zur ursprünglichen Version können nun alle Kontakte dargestellt werden (mit bis zu 1075 Kontakten getestet). Möglich wurde dies durch einen Wechsel des GeoCoding-Services (von Google zu http://open.mapquestapi.com/).

Natürlich sind noch ein paar Bugs drin und es bestehen auch noch Weiterentwicklungspotenziale … Feedback ist durchaus erwünscht.

ShowMyContacts
ShowMyContacts

Oliver Höß

Soziale Netzwerke integrieren – Beispiel XING API

UPDATE (22.12.2016): XING hat bekannt gegeben, die öffentliche API nicht mehr zu supporten und nur noch mit ausgewählten Partnern zusammen zu arbeiten. Eine Neuregistrierung ist nicht mehr möglich. Schauen wir mal, wie lange bestehende Applikationen, wie z.B. ShowMyContacts noch auf die API zugreifen können … echt schade und läuft dem globalen Trend eher entgegen 😦

Seit Anfang 2013 hat das im deutschsprachen Raum sehr beliebte Business-Netzwerk XING eine öffentlich zugängliche Schnittstelle  (API, Application Programming Interface) veröffentlicht. Über diese Schnittstelle können nach einer Registrierung die wesentlichen Daten und Funktionalitäten von XING in eigene Anwendungen integriert werden.

Auf dieser Basis sind bereits eine Reihe von Anwendungen entstanden, die in der AppGallery von XING ersichtlich sind. Eine einfache Demo-Anwendung, die die Darstellung von Kontakten auf einer Google-Karte zeigt, ist unter showmycontacts.appspot.com abrufbar.

Weitere Informationen zur XING API finden Sie unter dev.xing.com oder in einem netten Übersichtsartikel in der Zeitschrift iX in der Ausgabe 7/2013.

The XING Developer Page
The XING Developer Page

Oliver Höß