Hewlett Packard Enterprise (HPE) übernimmt Silicon Graphics International (SGI)

HPE übernimmt SGI
HPE übernimmt SGI

Der IT-Gigant Hewlett Packard Enterprise (HPE) übernimmt den High-Performance-Computing und Grafik-Spezialisten Silicon Graphics International (SGI) für 275 Mio. $ (siehe Pressemeldung von HPE).

Silicon Graphics war in den 80er-Jahren für seine Hochleistungs-Grafik-Workstations bekannt und auch die treibende Kraft hinter OpenGL.

Der IT-Gigant Hewlett Packard Enterprise, der aus der Aufspaltung von HP hervorgegangen ist, übernimmt nun SGI für 275 Mio. US-Dollar. SGI hat sich in den letzten Jahren auf die Themen High-Performance-Computing (HPC) und BigData Analytics im Server-Bereich spezialisiert, war aber immer wieder in finanziellen Schwierigkeiten (siehe Wikipedia).

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung von HPE.

Oliver Höß

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.