Hewlett Packard Enterprise (HPE) übernimmt Silicon Graphics International (SGI)

HPE übernimmt SGI
HPE übernimmt SGI

Der IT-Gigant Hewlett Packard Enterprise (HPE) übernimmt den High-Performance-Computing und Grafik-Spezialisten Silicon Graphics International (SGI) für 275 Mio. $ (siehe Pressemeldung von HPE).

Silicon Graphics war in den 80er-Jahren für seine Hochleistungs-Grafik-Workstations bekannt und auch die treibende Kraft hinter OpenGL.

Der IT-Gigant Hewlett Packard Enterprise, der aus der Aufspaltung von HP hervorgegangen ist, übernimmt nun SGI für 275 Mio. US-Dollar. SGI hat sich in den letzten Jahren auf die Themen High-Performance-Computing (HPC) und BigData Analytics im Server-Bereich spezialisiert, war aber immer wieder in finanziellen Schwierigkeiten (siehe Wikipedia).

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung von HPE.

Oliver Höß

Kommentar verfassen