Übernahmen am Hosting-Markt: United Internet schluckt STRATO, GoDaddy schluckt Host Europe

United Internet schluckt STRATO, GoDaddy schluckt Host Europe
United Internet schluckt STRATO, GoDaddy schluckt Host Europe

Nachdem der US-Hoster GoDaddy die Übernahme der Host Europe Group (Marken u.a. Domainfactory, Plusserver, Server4You) für 1,69 Mrd. Euro angekündigt hat (Pressemeldung GoDaddy), schluckt nun die deutsche United Internet AG (Marken u.a. 1&1, GMX, Web.de, Affilinet, Sedo) den Hoster STRATO für ca. 600 Mio. Euro (Pressemeldung United Internet).

Wie in vielen anderen Märkten gibt es auch hier eine Konsolidierung. Es bleibt interessant, wie sich diese Entwicklungen auf die angebotenen Marken sowie deren Produkt-, Preis- und Service-Struktur auswirken wird.

Die Auswirkungen auf die Börsenkurse der kaufenden Unternehmen sieht man hier: GoDaddy und United Internet – die Käufe bzw. deren Ankündigungen haben offensichtlich keine spektakulären Auswirkungen auf die Kurse

Weitere Informationen finden Sie auf den jeweiligen Webseiten sowie in den einschlägigen Medien, wo es auch weitergehende Analysen gibt.

Oliver Höß

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s