Schneider Electric will Stuttgarter Bausoftware-Unternehmen RIB Software übernehmen

Link auf Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

Schneider Electric möchte die RIB Software SE aus Stuttgart übernehmen
Schneider Electric möchte die RIB Software SE aus Stuttgart übernehmen

Der französische Konzern Schneider Electric SE (über 137.000 Mitarbeiter) möchte das führende Unternehmen für Digitale Lösungen in der Bau- und Immobilienbranche, die RIB Software SE aus Stuttgart, übernehmen (Quelle: z.B. Heise).

Schneider bietet 29 Euro pro Aktie, was einen Aufschlag von über 40% bedeutet und sich natürlich auch im Aktienkurs von RIB Software widerspiegelt (siehe auch Abbildung links). Das Stuttgarter Unternehmen RIB wird dabei mit ca. 1,5 Mrd. Euro bewertet … WOW !


Um keine News mehr zu verpassen, am Besten dem Blog per Mail folgen (siehe unten) oder den monatlichen Newsletter abonnieren.


Das Stuttgarter Unternehmen RIB hat seine Ursprünge im Jahr 1961, als das Recheninstitut im Bauwesen (RIB) durch Prof. Dr.-Ing. Volker Hahn, Prof. Dr. Drs. h.c. Fritz Leonhardt und Prof. Dr.-Ing. F.W. Bornscheuer sowie sechs weitere Mitarbeiter gegründet wurde. Prof. Leonhardt war u.a. auch der Architekt und Ingenieur des Stuttgarter Fernsehturms.

In der Zeit danach hat sich RIB zu einem internationalen Unternehmen mit deutlich über 1000 Mitarbeitern weiterentwickelt, das weltweit führende Lösungen für die Bau- und Immobilienbranche entwickelt … in den letzten Jahren auch immer mehr als Cloud-Lösungen.

Unten sehen Sie ein schönes Video zu RIB.

Durch die Übernahme hat der durchaus erfreuliche Aktienkurs nochmals einen Schub erhalten. Wie immer gilt: hätte man das nur vorher gewusst 🙂

Viel Erfolg in der neuen Konstellation !

Oliver Höß

P.S.: Sie finden den Beitrag auch auf XING, LinkedIn, Facebook und TwitterTeilen erwünscht !!!


Weitere spannende IT-Events finden Sie auf der Event-Übersicht


Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.