The Programmable Web – APIs im Netz

Immer mehr Web-Dienste veröffentlichen Schnittstellen (APIs, Application Programming Interfaces) zur externen Nutzung ihrer Funktionalitäten. Prominente Beispiele hierfür sind Google Maps, Twitter,  YouTube oder auch soziale Netzwerke, wie z.B. Facebook oder XING.

Auf der Seite http://www.programmableweb.com sind über 9000 APIs aufgelistet, die anhand von verschiedenen Kriterien durchsucht werden können, z.B. Funktionalität, technisches Protokoll, Anbieter, etc. Desweiteren wird der Verwendung der APIs in sog. MashUps, d.h. zusammengesetzten Webseiten, verfolgt. Natürlich kann weder die API-Übersicht noch die Verfolgung der MashUps vollständig sein. Dennoch ist die Seite ein guter Einstieg in das Thema.

ProgrammableWeb
ProgrammableWeb

Oliver Höß

2 Gedanken zu “The Programmable Web – APIs im Netz

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.