Japanischer Konzern Softbank übernimmt britischen Chipentwickler ARM für 32 Mrd. $

Softbank übernimmt Chipentwickler ARM
Softbank übernimmt Chipentwickler ARM

UPDATE 2020: NVIDIA übernimmt ARM

Der japanische Telekommunikations-, IT- und Medienkonzern Softbank übernimmt den britischen Chipentwickler ARM für 32 Mrd. US-Dollar.

Und wieder eine Mega-Übernahme im IT-Sektor

Das japanische Telekommunikationsunternehmen Softbank ist u.a. auch an Ali Baba und dem US-Carrier Sprint beteiligt und übernimmt nun den britischen Chip-Entwickler ARM, dessen lizensierte Chips in einer Vielzahl von Mobilgeräten, u.a. von Apple und Samsung, verbaut sind.

Der Aktienkurs von ARM hat durch die Übernahme mit einem Kursanstieg von über 40% reagiert (siehe unten) … wenn man das mal wieder vorher gewusst hätte 🙂

Chart der ARM-Aktie nach der Bekanntgabe der Übernahme
Chart der ARM-Aktie nach der Bekanntgabe der Übernahme

Oliver Höß


Weitere spannende IT-Events finden Sie auf der Event-Übersicht


Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ein Gedanke zu “Japanischer Konzern Softbank übernimmt britischen Chipentwickler ARM für 32 Mrd. $

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.