IT-Riese DXC Technology übernimmt IT-Dienstleister Luxoft für ca. 2 Mrd. USD

Link auf Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

DXC Technology übernimmt Luxoft
DXC Technology übernimmt Luxoft

Laut übereinstimmenden Meldungen übernimmt der IT-Dienstleistungs-Gigant DXC Technology (über 130.000 MA), der aus der Fusion von CSC mit der Dienstleistungssparte Enterprise Services von Hewlett Packard Enterprise (HPE) entstand, das internationale Softwareentwicklungs- und IT-Outsourcing-Unternehmen Luxoft (ca. 13.000 MA), das russische Wurzeln hat, inzwischen seine Zentrale aber in Zug (Schweiz hat), für ca. 2 Mrd. USD.

Quellen: Meldung DXC und Meldung Luxoft

Weiterlesen

Open-Source-Gigant Red Hat übernimmt Cloud-API-Management-Spezialist 3Scale

Open-Source-Gigant Red Hat übernimmt Cloud-API-Management-Spezialist 3Scale
Open-Source-Gigant Red Hat übernimmt Cloud-API-Management-Spezialist 3Scale

Laut Meldungen von Red Hat und 3Scale sowie Pressemeldungen, z.B. von Heise, übernimmt der Open-Source-Gigant Red Hat (über 8000 MA) den Cloud-API-Management-Spezialisten 3Scale.

Weiterlesen

Rocket Internet: Börsengang nach vorne verschoben

Rocket Internet hat seinen IPO bzw. Börsengang (siehe auch ein früherer Artikel) aufgrund der hohen Nachfrage in der Zeichnungsphase um 1 Woche nach vorne verschoben, so dass der 1. Handelstag wohl am 2.Oktober stattfindet, einen Tag nach dem ersten Handelstag von Zalando.

Weitere Details finden Sie z.B. in der Meldung von Focus Online.

Disclaimer: Dieser Beitrag stellt weder eine positive noch eine negative Empfehlung dar. Jeder potenzielle Investor muss sich sein eigenes Bild machen (sog. Due Dilligence).

Rocket Internet: Börsengang nach vorne verlegt
Rocket Internet: Börsengang nach vorne verlegt

Oliver Höß

Zalando und Rocket Internet – Zwei große Internet-Börsengänge im Oktober

Laut einer Meldung von n-tv stehen jetzt die wesentlichen Rahmenparameter für die Börsengänge von Zalando und Rocket Internet im Oktober fest.

Die Börsengänge stehen stark im Fokus der Investment-Community, da es zwei große Börsengänge im Internet-Umfeld aus Deutschland sind, was seit den Zeiten der sog. New Economy in dieser Größenordnung nicht bzw. nicht oft der Fall war.

Interessant auch in diesem Zusammenhang der (leider sehr tendenziöse) Beitrag des ZDF / Frontal 21.

Disclaimer: Dieser Beitrag stellt weder eine positive noch eine negative Empfehlung dar. Jeder potenzielle Investor muss sich sein eigenes Bild machen (sog. Due Dilligence).

n-tv: Zalando und Rocket Internet gehen an die Börse
n-tv: Zalando und Rocket Internet gehen an die Börse

Oliver Höß

DB Cloud Exchange – Cloud-Dienste an der Börse handeln …

Hier finden Sie einen Update des Artikels – DB Cloud Exchange ist jetzt in der Beta-Test-Phase

Sogenannte „fungible“ Güter (d.h. austauschbare, vergleichbare Güter) können an relativ gut auf Marktplätzen bzw. Börsen gehandelt werden. Beispiele hierfür sind Unternehmensanteile (Aktien), Rohstoffe, Währungen oder entsprechend davon abgeleitete Derivate.

Die Frage ist, ob IaaS-Dienste aus der Cloud (Infrastructure-as-a-Service), wie z.B. Rechenkapazität oder Speicherplatz, ebenso gut an einer Börse handelbar sind. Diesen Ansatz versucht nun die Deutsche Börse AG mit ihrem Marktplatz Cloud Exchange zu gehen, an dem IaaS-Dienste gekauft bzw. gehandelt werden sollen.

Interessanter Ansatz, jedoch nicht ganz trivial, da natürlich die Standardisierung und Vergleichbarkeit dieser Dienste (Stichwort Fungibilität) eine wesentliche Rolle spielt …

Weitere Informationen:

Heise News: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Cloud-Ressourcen-als-Handelsware-1910066.html

Computerwoche: http://www.computerwoche.de/a/wie-der-elektronische-cloud-markt-das-sourcing-veraendert,2543863

Webseite: http://www.dbcloudexchange.com

CloudExchange
CloudExchange

Oliver Höß