HFT Stuttgart: Volles Haus am Firmenkontakttag KITT 2017 und Informatiktag 2017

Link zum Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

KITT und Informatiktag 2017 an der HFT Stuttgart
KITT und Informatiktag 2017 an der HFT Stuttgart

Am 27. April 2017 fand an der HFT Stuttgart der Firmenkontakttag KITT 2017 der Studienbereiche Informatik, Mathematik und Wirtschaft statt.

Danach gab es am Informatiktag 2017 spannende Vorträge zu den Themen DevOps, IT im Automobil und Cloud.

Beide Veranstaltungen waren sehr gut besucht und ein voller Erfolg !

Weiterlesen

Informatiktag 2017 an der HFT Stuttgart am 27.4.2017 u.a. mit Oracle, Vector und Widdix

Link zum Originalartikel kann gerne geteilt werden !

HFT Stuttgart: Informatiktag 2017 am 27. April 2017
HFT Stuttgart: Informatiktag 2017 am 27. April 2017

Am 27. April 2017 findet im Anschluss an die vollständig ausgebuchte Firmenkontaktmesse KITT 2017 der Informatiktag 2017 an der HFT Stuttgart statt.

Die Besucher erwarten spannende Vorträge von Oracle, Vector Informatik und Widdix.

Weiterlesen

Java als Programmiersprache in Deutschland laut Stack Overflow ganz vorne

Verwendete Programmiersprachen in Deutschland (Quelle: Stack Overflow Studie)
Verwendete Programmiersprachen in Deutschland (Quelle: Stack Overflow Studie)

Das beliebte Entwickler-Portal Stack Overflow hat auf Basis seiner Daten eine Kurzstudie mit dem Titel Entwickler in Deutschland – Eine Standortanalyse mit 6 Schwerpunktregionen veröffentlicht. Ein wesentliches Ergebnis der Studie ist, dass in Deutschland Java knapp vor Python als Programmiersprache führt.

Weiterlesen

Schwabengipfel 2016 in Leinfelden – Digitalisierung, Cloud, BigData, IoT und mehr

4. Trivadis Schwabengipfel 2016 am 14.7. in Leinfelden bei Stuttgart
4. Trivadis Schwabengipfel 2016 am 14.7. in Leinfelden bei Stuttgart

Am 14.7.2016 findet in Leinfelden bei Stuttgart der 4. Trivadis Schwabengipfel 2016 mit dem Motto „ImPuls der Digitalisierung“ statt. Die Veranstaltung dreht sich rund um aktuelle IT-Themen, wie z.B. Digitale Transformation, Cloud, BigData, Internet of Things (IoT), 360 Grad Customer View sowie um das Themenfeld Security, Risk & Compliance.

Weiterlesen

In-Memory-Datenbanken / -Systeme: Kostenlose Marktübersicht von Fraunhofer

Marktübersicht In-Memory-Systeme: Kostenlose Studie von Fraunhofer
Marktübersicht In-Memory-Systeme: Kostenlose Studie von Fraunhofer

Das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) und das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) haben eine Marktübersicht In-Memory-Systeme veröffentlicht, in der z.B. Systeme von SAP, IBM, Oracle, Microsoft, Tibco aber auch Open-Source-Systeme in diesem Kontext vorgestellt werden. Weiterlesen

Oracle Siebel Open UI Community Day in Karlsruhe

Oracle Siebel Open UI Community Day in Karlsruhe am 16. November 2015
Oracle Siebel Open UI Community Day in Karlsruhe am 16. November 2015

Die ec4u expert consulting ag veranstaltet am 16. November in Karlsruhe den Oracle Siebel Open UI Community Day, an dem aktuelle News und Anwendungsfelder der Web-basierten Oberflächentechnologie Oracle Open UI insbesondere im Kontext des CRM Systems Siebel vorgestellt werden.

Weiterlesen

APEX (Oracle Application Express) – Datenbank-basierte Web-Anwendungen schnell erstellen

APEX (Oracle Application Express) ist eine web-basierte Entwicklungsumgebung, um datenbank-basierte Web-Anwendungen schnell zu erstellen (auch für Mobil-Geräte).

APEX (Oracle Application Express) - Datenbank-basierte Web-Anwendungen schnell erstellen
APEX (Oracle Application Express) – Datenbank-basierte Web-Anwendungen schnell erstellen

Weiterlesen

HFT Stuttgart meets Global Player: Besuch bei Oracle

Studierende der HFT Stuttgart waren in der Exkursionswoche im Rahmen der Vorlesung Unternehmenssoftware 2 (Prof. Dr. O. Höß, Studiengang Wirtschaftsinformatik) zu Besuch in der Stuttgarter Geschäftsstelle von Oracle, einem der größten Softwareunternehmen der Welt.

Präsentation von Oracle für Studierende der HFT Stuttgart
Präsentation von Oracle für Studierende der HFT Stuttgart

Weiterlesen

DMN (Decision Model and Notation) – OMG-Standard für die Modellierung von Entscheidungen / Regeln

Die Grundidee des Business Rules Management (BRM) ist es, Geschäftsregeln und Entscheidungsprozesse nicht tief in der Software zu „vergraben“, sondern diese zu externalisieren und in einem seperaten Business Rule Management System (BRMS) in einer geeigneten graphischen oder textuellen Notation zu modellieren und zu pflegen. Im Idealfall ist bei einer Änderung der Geschäftsregeln keine Änderung des Source Codes durch Entwickler, sondern nur eine Anpassung der Regeln durch den Fachbereich notwendig.

Die OMG (Object Management Group) hat seit mit dem Standard DMN (Decision Model and Notation), der aktuell in einer Beta-Version vorliegt, einen Standard definiert, mit dem Entscheidungen und in gewissem Umfang auch Geschäftsregeln modelliert werden können. Die Unterstützerliste enthält mit IBM, Oracle und TIBCO prominente Namen. Der Standard kommt mit relativ wenig Symbolen aus, umfasst aber aufgrund der Meta-Modell-Definition dennoch über 170 Seiten. Im Standard wird auch der Zusammenhang zu BPMN skizziert (siehe auch Abbildung).

Das Cloud-BPM-Tool Signavio unterstützt bereits die Erstellung von DMN-Modellen. Weitere DMN-fähige Tools können gerne im Kommentar-Bereich genannt werden.

Auf den BPM & Integration Days im Februar in München spielt dieser Standard, auch im Zusammenspiel mit BPMN, eine Rolle.

Es ist m.E. spannend, ob und in wie weit dieser Standard in der Praxis eine Anwendung findet … lassen wir uns überraschen …

UPDATE: Inzwischen gibt es die Version DMN 1.1

UPDATE: Camunda ist ein professionelles Open Source BPM Tool, das jeweils die aktuellen Versionen von BPMN, DMN und CMMN unterstützt. 

Zusammenspiel von BPMN und DMN (Quelle: DMN Spezifikation)
Zusammenspiel von BPMN und DMN (Quelle: DMN Spezifikation)

Oliver Höß