GETAWAY: App für die private Vermietung von PKWs (News aus der Höhle der Löwen)

Link auf Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

GETAWAY - Autos privat vermieten
GETAWAY – Autos privat vermieten

In der Höhle der Löwen gibt es immer wieder interessante Ideen zu sehen

Dieses Mal war das StartUp GETAWAY aus Berlin dabei, mit dem man privat sein Auto vermieten kann, während man es nicht selbst nutzt.


Um keine News mehr zu verpassen, am Besten dem Blog per Mail folgen (rechts) oder den monatlichen Newsletter abonnieren.


Das Prinzip der sog. Sharing Economy ist, dass nicht jeder alle Güter besitzen muss, sondern, dass man auch Dinge teilen kann.

PKWs stehen i.d.R. den Großteil des Tages ungenutzt vor dem Haus oder auf dem Parkplatz bzw. im Parkhaus am Arbeitsplatz.

Die Idee des Berliner StartUps GETAWAY ist nun, dass man in dieser Zeit das Auto für einen Obulus anderen Nutzern zur Verfügung stellt. Dazu wird neben der Webplattform eine App für Android und iOS bereitgestellt, mit der man u.a. freigegebene Autos finden kann. In der ersten Phase wird das Berliner Umfeld abgedeckt.

Viele grundsätzliche Bedenken wurden angedacht: Gesonderter Versicherungsschutz durch Partnerschaft mit einer Versicherung, Überprüfung der potenziellen Nutzer, Einbau eines Tracking / Sicherheits-Devices, Preismodell uvm.

In der Sendung kam es nicht zu einem Deal. Da die Sendungen jedoch lange vorher aufgezeichnet werden (April), gibt es jedoch inzwischen neue Entwicklungen zu vermelden: Laut Berichten von t3n (mit BAckground-Interview) und Focus sind inzwischen andere Investoren eingestiegen.

Schau mer mal, wie sich das Startup bzw. das Thema allgemein weiter entwickelt … Produkt-Hersteller haben ja am Sharing-Gedanken nicht unbedingt gesteigertes Interesse 🙂

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite von GETAWAY.

Oliver Höß


Um keine News mehr zu verpassen, am Besten dem Blog per Mail folgen (rechts) oder den monatlichen Newsletter abonnieren.


Link auf Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

2 Gedanken zu “GETAWAY: App für die private Vermietung von PKWs (News aus der Höhle der Löwen)

  1. Oh je, Herr Hoess, Get away ist weder neu noch interessant, sondern nur das krachend gescheiterte Cash Car Projekt des Wissensschaftszentrum Berlin Professoren startups Choice, die mit AUDI zu den Carsharing Geschäftsmodell Pionieren gehören, mittels einer App reloaded und ohne Anbindung an einen ja bereits vorhandenen kundenstamm von Car Sharing Willigen. Wie man inzwischen in der Forschungsbilanz von Choice Mitgruender Dr. Weert Cantzler, die zu einer Dissertation etwas aufgebläht wurde, auch in dem daraus entstandenen Buch Automobil und moderne Gesellschaft nachlesen kann: Das Modell ist an seinen Nutzern gescheitert. Dit is Berlin. Ich erwarte ja nicht, dass dies die Herren Investoren wissen muessen, aber in der Redaktion sollten schon ein paar Leute eine kleine Vorrecherche machen. Crash Boom Bang reloaded. https://bibliothek.wzb.eu/pdf/2003/iii03-115.pdf

    • Hmm … für den Großteil der Deutschen ist das Konzept immer noch neu und ungewohnt.

      Natürlich gab und gibt es schon ähnliche Ansätze / Mitbewerber, wie z.B. https://www.drivy.de/

      Die Zukunft wird zeigen, ob sich das Konzept weiter verbreitet und falls ja, welcher Player erfolgreich sein werden.

      Beste Grüße
      OH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s