Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0: Fachkonferenz am 4.10. in Stuttgart

Link zum Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

Arbeitswelt 4.0: Fachkonferenz am 4.10 in Stuttgart
Arbeitswelt 4.0: Fachkonferenz am 4.10 in Stuttgart

Am 4. Oktober 2017 findet die Fachkonferenz „Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0“ im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt. Experten aus Wissenschaft und Forschung diskutieren unter dem Motto „Arbeit wandelt sich – die Zukunft will gestaltet werden“, wie eine zukünftige Arbeitswelt in Zeiten der Digitalisierung / Digitalen Transformation aussehen kann / sollte.


Weitere spannende Events zum Thema Digitalisierung / Digitale Transformation, wie z.B. die Transformation World 2017 oder die BMC Exchange 2017, finden Sie auf der Event-Seite von Innovative Trends.


Auf der Agenda stehen neben der Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut eine Vielzahl von namhaften Referenten:

  • Prof. Dr. Wilhelm Bauer (Leiter Fraunhofer IAO) zum Thema Transformation zur Arbeit 4.0
  • Dr. Mark Scott (IBM) zum Thema Künstliche Intelligenz
  • sowie weitere Experten des Fraunhofer IAO, der Uni Hohenheim uvm.

Weitere Themen der Veranstaltung im Kontext Arbeit 4.0 sind u.a. Logistik, Robotik, Mensch-Maschine-Schnittstellen, Wissensmanagement, Sharing-Economy, uvm.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos … eine Anmeldung ist notwendig.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Veranstaltung.

Oliver Höß

P.S.: Am Besten dem Blog per Mail folgen (rechte Spalte) oder den monatlichen Newsletter abonnieren, um keine News mehr zu verpassen.


Link zum Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s