MailScout: Fraunhofer-Software optimiert EMail-Nutzung bei SAP

MailScout: EMails zielgerichtet und effizient nutzen
MailScout: EMails zielgerichtet und effizient nutzen

Laut einer Pressemitteilung von Fraunhofer UMSICHT (und auch z.B. von Computerwoche und Tecchannel) soll SAP zukünftig für 90.000 eMail-Nutzer das Outlook-PlugIn MailScout zur Optimierung und Effizienzsteigerung der eMail-Kommunikation einsetzen.

Eine effiziente eMail-Nutzung im Unternehmen kann die Gesamteffizienz deutlich steigern. Die Probleme, die fast jeder aus dem täglichen Leben kennt, sind vielfältig:

  • eMails werden an unnötig große Verteiler gesendet
  • eMail-Texte sind zu lang und daher schwierig zu lesen (oft werden dann auch wesentliche Informationen übersehen)
  • es wird grundsätzlich mit Reply-All gearbeitet
  • die Betreff-Zeilen sind nicht aussagekräftig
  • … uvm.

MailScout hilft hier, indem als Outlook-PlugIn quasi ein „konfigurierbarer eMail-Knigge“ implementiert wird, der die Nutzer bei der zielgerichteten und effizienten Nutzung des eMail-Systems unterstützt. Beispielsweise wird auch eingeblendet, welchen Arbeitsaufwand das Lesen einer eMail mit einer gewissen Text-Länge und einer gewissen Anzahl von Nutzern verursacht (siehe Abbildung).

Laut der Pressemitteilung von Fraunhofer UMSICHT  möchte nun SAP dieses Thema unter Verwendung von MailScout für 90.000 eMail-Nutzer angehen.

Mailscout kann für bis zu 10 Nutzer kostenlos auf der Webseite hruntergeladen werden.

Oliver Höß

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s