mFUND – BMVI fördert digitale Innovationen im Bereich Mobilität (Mobilität 4.0)

mFUND des BMVI für Mobilität 4.0
mFUND des BMVI für Mobilität 4.0

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) stellt 100 Mio. Euro bis 2020 bereit, um digitale Innovationen im Bereich Mobilität (Mobilität 4.0) mit Hilfe des sog. mFUND (Modernitätsfonds) zu fördern.

Viele Innovationen im Bereich der Mobilität (z.B. Autonomes Fahren, Smart / Connected Car, …) haben einen hohen IT-Anteil. Daher kommt zukünftig neben Top-Ingenieursleistungen der Symbiose zwischen IT und Technik eine besondere Bedeutung zu, wenn Deutschland im Bereich der (automobilen) Mobilität auch in Zukunft vorne dabei sein möchte.

Aus diesem Grund hat das BMVI den mFUND (Modernitätsfonds) geschaffen, in dem bis 2020 der Betrag von 100 Mio. Euro zur Förderung von digitalen Innovationen im Bereich Mobilität bereit steht. Dabei werden sowohl die Ausarbeitung von Projektvorschlägen bzw. Vorstudien als auch komplexere Forschungs- und Entwicklungsvorhaben gefördert.

Besonders interessant sind innovative Ideen, die Daten miteinander verknüpfen, z.B. Mobilitätsdaten, Geodaten, Wetterdaten oder andere. An dieser Stelle kann auch die ebenfalls vom BMVI initiierte Open Data-Plattform mCLOUD interessante Impulse geben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der mFUND-Ausschreibung.

Oliver Höß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s