Bug Bounty Millionär: 19-jähriger argentinischer Hacker verdient über 1 Million auf HackerOne

Link auf Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

Bug Bounty Millionär Santiago (try_to_hack), Quelle: Youtube
Bug Bounty Millionär Santiago (try_to_hack), Quelle: Youtube

Auf der Plattform HackerOne können Unternehmen Hacker durch Belohnungen (sog. Bug Bounties) für das Auffinden von Schwachstellen motivieren und belohnen.

Der erst 19-jährige Hacker Santiago aus Argentinien, „Künstlername“ try_to_hack, hat nun durch Bug Bounties innerhalb von 3 Jahren eine Million Dollar verdient (Quelle: Blog-Beitrag bei HackerOne und Bericht auf t3n).


Um keine News mehr zu verpassen, am Besten dem Blog per Mail folgen (siehe unten) oder den monatlichen Newsletter abonnieren.


Neben den „Bad Guys“, d.h. Hackern, die versuchen Schaden anzurichten oder sich durch illegale Aktivitäten zu bereichern, gibt es auch eine White Hat Hacking-Szene mit Experten, die Unternehmen dabei unterstützen, Schwachstellen zu finden.

Auf der Plattform HackerOne können Unternehmen White Hat Hacker zur Aufdeckung von Schwachstellen durch Belohnungen (Bug Bounties) in Kombination mit Gamification-Elementen motivieren (Übersicht über Unternehmen auf HackerOne).

Der erst 19-jährige argentinische Hacker Santiago, der auf HackerOne als try_to_hack unterwegs ist, hat nach bereits 3 Jahren seine erste Million an Bug Bounties verdientGratulation !!!!! Auch im all-time Leaderboard ist er logischerweise ganz vorne dabei.

Unten sehen Sie ein Video-Interview mit try_to_hack.

Keine schlechte Art und Weise, sein Geld zu verdienen … zum Nachmachen empfohlen 🙂

Oliver Höß

P.S.: Sie finden den Artikel auch in XING, LinkedIn, Facebook und Twitter


Weitere spannende IT-Events finden Sie auf der Event-Übersicht

WordPress

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.


3 Gedanken zu “Bug Bounty Millionär: 19-jähriger argentinischer Hacker verdient über 1 Million auf HackerOne

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.