Wie kommt man bei Google ganz nach vorne? SEO-Experte Tobias Fox von Verdure zu Gast an der HFT Stuttgart

SEO-Experte Tobias Fox von Verdure an der HFT
SEO-Experte Tobias Fox von Verdure an der HFT

Im Rahmen der Vorlesung eCommerce / eBusiness war erneut der SEO-Experte Tobias Fox von der Stuttgarter Internet-Agentur Verdure zu Gast an der HFT Stuttgart und gab den Studierenden Tipps, wie man bei Suchmaschinen, insbesondere natürlich Google, auf die vorderen Plätze kommt.

Hr. Fox startete mit einem Blick in die nahe Vergangenheit. Früher, d.h. noch zu Beginn der 2000er-Jahre, war es relativ einfach, durch entsprechende Maßnahmen (z.B. viele Backlinks oder automatisch generierte SEO-Texte) bei Google nach vorne zu kommen. Durch die Updates des Google-Algorithmus der letzten Jahre (z.B. Panda, Pinguin oder Hummingbird) sind jedoch viele dieser Maßnahmen wirkungslos oder sogar schädlich geworden.

Heutzutage ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Bereich der On-Page-Optimierung die anwenderfreundliche und damit auch suchmaschinenfreundliche Gestaltung der eigenen Webseite und deren Inhalte. Dazu gehört vor allem hochwertiger Content („Content is King“). Hr. Fox präsentierte eine Reihe von Tipps und Werkzeugen zur Erreichung dieser Zielstellung, z.B. Tools zur Keyword-Recherche oder zur SEO-optimierten Gestaltung von Texten.

Insgesamt war es wieder ein sehr spannender und lebhafter Vortrag !

Weitere Informationen zu Verdure finden Sie auf der Webseite von Verdure.

Ein interessanter Einstieg in das Thema ist auch der Verdure SEO-Checker

Oliver Höß

Ein Gedanke zu “Wie kommt man bei Google ganz nach vorne? SEO-Experte Tobias Fox von Verdure zu Gast an der HFT Stuttgart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s