Das Smartphone zum IoT- / MQTT-Sensorknoten machen mit der Sensor Node App

Link zum Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

MQTT Sensor Node Demo-Szenario
MQTT Sensor Node Demo-Szenario

Für die Entwicklung von IoT-Szenarios oder Untersuchung von IoT-Plattformen ist es i.d.R. nützlich, wenn man Sensoren hat, die kontinuierlich Daten liefern.

Dazu kann man natürlich echte Sensoren, eigene Testgeneratoren oder spezielle Simulationstools nutzen.

Eine andere Alternative ist die Nutzung der App Sensor Node, die die Sensoren, die in modernen Smartphones verbaut sind, über MQTT als Datenstrom zur Verfügung stellt.


Um keine Infos & News mehr zu verpassen, am Besten dem Blog per Mail folgen (siehe unten) oder den monatlichen Newsletter abonnieren.


Die Android-App Sensor Node ermöglich es, die verschiedenen Sensoren, z.B. Beschleunigung, Gyroskop, Umgebungsbeleuchtung, Luftdruck, Feuchte, Temperatur usw. (je nach Smartphone-Modell unterschiedlich) auszulesen und zu visualisieren.

Zusätzlich können die Daten gestreamt werden, z.B. als MQTT-Events. Dadurch ist es möglich, durch eine einfache Anpassung des Szenarios aus einem früheren Artikel, die Sensordaten in eine MQTT-basierte Architektur mit einem MQTT-Broker (im Beispiel HiveMQ) einzuspeisen (siehe Abbildung).

Disclaimer: Die App verlangt eine Reihe von Berechtigungen, die unnötig erscheinen. Ich kann daher nicht dafür garantieren, dass die App nicht Dinge macht, die sie nicht soll.

Alternativen zu dieser App können daher gerne im Kommentarbereich gepostet werden !

Oliver Höß

P.S.: Im Rahmen des Projekts Cloud Mall BW erschließen das Fraunhofer IAO, bwcon und weitere Partner das Thema Cloud Computing mit dem Fokus auf den Mittelstand. Das Thema IoT und Cloud spielt dabei eine wichtige Rolle.

Link zum Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

MQTT Sensor Node Demo-Szenario
MQTT Sensor Node Demo-Szenario

Weitere spannende IT-Events finden Sie auf der Event-Übersicht

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s