Wirtschaftsministerium nominiert 12 Städte als Digital Hubs – Südwesten gut vertreten

Link zum Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

Digital Hub Initiative des BMWi
Digital Hub Initiative des BMWi

Die Leiterin des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) Bundeswirtschaftsministerin Zypries hat im Rahmen der Digital Hub Initiative 7 weitere Städte auf Empfehlung eines Expertenbeirats als Digital Hub nominiert, so dass das volle Dutzend erreicht ist (Quelle: Pressemitteilung des BMWi).

Als Digital Hub werden Cluster aus StartUps, etablierten Unternehmen, Wissenschaft, öffentlicher Verwaltung und Gesellschaft verstanden, die unter einer gemeinsamen Marke verstärkt Innovationen im digitalen Umfeld entwickeln und voranbringen sollen.

5 Digital Hubs wurden bereits am letzten IT-Gipfel verkündet:

Die neu nominierten neuen Digital Hubs sind (Zusatzinfos von StartUp-Stuttgart):

  • Köln (InsurTech)
  • Dresden/Leipzig (Smart Systems, IoT und Energy)
  • Karlsruhe (KI)
  • Stuttgart (Future Industries  – u.a. Mobility, Smart Products, Industrie 4.0)
  • Ludwigshafen/Mannheim (Digitale Chemie und Gesundheit)
  • Potsdam (MediaTech)
  • Nürnberg/Erlangen (Digital Health)

Der Südwesten der Republik ist in der neuen Runde also also gut vertreten und wird seinen Beitrag bei der Digitalen Transformation leisten.

Das zentrale Marketing wird von RCKT, Tochterunternehmen von Rocket Internet, verantwortet.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des BMWi zur Digital Hub Initiative, bei BITKOM (inkl. eines schönen graphischen Überblicks (siehe unten)) oder speziell mit dem Fokus Stuttgart in einem Artikel bei StartUp Stuttgart.

Oliver Höß

Link zum Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

Digital Hubs in Deutschland (Überblicksdarstellung von BITKOM)
Digital Hubs in Deutschland (Überblicksdarstellung von BITKOM)

7 Gedanken zu “Wirtschaftsministerium nominiert 12 Städte als Digital Hubs – Südwesten gut vertreten

  1. Ganz toll. Deutsche Hubs, die von einem mysteriösen Ministerium dazu bestimmt werden als Symbole für Deutschland sucht die besten Silicon Valley Kopisten. Frankfurt als Fintech Hub. Na ja. Dortmund für Logistics (Fraunhofer?), und Berlin für IOT( was produziert man in Berlin an Maschinen?) auswählen. Ach ja.München und nicht Wolfsburg oder Berlin oder Stuttgart für Mobility. Welche Stadt steht aber für die Consumer? Welche für Legal tech? Welche für datenschutzkonforme Digital Health? Welche Breitbandversorgung (70 % aller Industrieunternehmen laut ZVEI sind auf dem Land!!!)

    Welche für Geschäftsmodelle, die nicht wie Rocket Internet aufgebaut sind, also alles kopieren, was es eh schon in der Welt des Silicon Valley gibt? Welche Stadt für Datenschutz und Verschlüesselung und für faire Bezahlung der Mitarbeiter? Einen Partner für die zentrale Vermarktung einer dezentralisierten Internet World. Das verstehe wer will und mag gut finden wer will. Ich finde es eher peinlich.

  2. Lieber Herr Fuhr,

    natürlich sind das erst mal Labels, die durch (harte) Arbeit in Ergebnisse umgewandelt werden müssen. Die jeweiligen Städte profitieren dabei jeweils durch bereits vorhandene Kompetenzen, aber natürlich ist es keine leichte Aufgabe ….

    Ich habe aus einem Artkel von StartUp Stuttgart (http://startup-stuttgart.de/stuttgart-wird-digital-hub/) noch ein paar Detailinfos, insbesondere bei den 7 neuen Hubs ergänzt.

    Ein paar der von Ihnen zu recht kritisierten Punkte (z.B. Mobility bei Stuttgart oder Digital Health) sind dabei berücksichtigt.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    O. Höß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s