Innovationswettbewerb KI – Neuer Aufruf #KIMadeInBW

Link auf Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

KI-Innovationswettbewerb - Neuer Aufruf
KI-Innovationswettbewerb – Neuer Aufruf

Am 5. März 2021 verkündete die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut den Start der dritten Runde des Innovationswettbewerbs KI (siehe Pressemeldung).

In dem Aufruf zur 3. Runde sollen vor allem kleine Unternehmen (bis 50 MA bzw. 10 Mio. Euro Umsatz) bei Forschungs- und Entwicklungsvorhaben für KI-basierte Produkte und Dienstleistungen unterstützt werden.


Um keine News mehr zu verpassen, am Besten dem Blog per Mail folgen (siehe unten) oder den monatlichen Newsletter abonnieren.


Die Vorhaben können auch in Konsortien mit mittleren Unternehmen (250 MA bzw. 50 Mio. Euro) durchgeführt werden, wobei die kleinen Unternehmen die führende Rolle spielen sollten.

Bewertungskriterien sind (verkürzt):

  • Fachlicher Bezug zum in der Bekanntmachung festgelegten Gegenstand der Förderung: Das Vorhaben soll maßgeblich dazu beitragen, innovative Produkte, Dienstleistungen, Geschäftsmodelle und Prozesse im Bereich der künstlichen Intelligenz aus Baden-Württemberg schneller an den Markt oder anderweitig in die Umsetzung zu bringen.
  • Innovationshöhe, Neuheitswert und Entwicklungsrisiko des Vorhabens: Die Projektidee muss über den bisherigen Stand der Technik hinausgehen.
  • Verwertungsoption bzw. Anwendungsnähe: Das Vorhaben muss wirtschaftlich erfolgsversprechend sein, d. h. es muss eine konkrete Verwertungsoption bestehen.
  • Qualität und Überzeugungskraft des Projekts

Deadline für die Förderanträge ist Montag, der 10. Mai 2021.

Alle weiteren Informationen gibt es auf den Seiten des Innovationswettbewerbs KI

Oliver Höß

P.S.: Den Beitrag gibt es auch auf XING, LinkedIn, Facebook und TwitterTeilen erwünscht !!!




Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.