Landscape – Passende Bildgrößen für soziale Medien (Online-Tool)

Link zum Original-Artikel kann gerne geteilt werden !

Landscape - Passende Bildgrößen für Soziale Netzwerke (Online-Tool)
Landscape – Passende Bildgrößen für Soziale Netzwerke (Online-Tool)

Mit dem Online-Tool Landscape kann man passende Bildgrößen für unterschiedliche soziale Netzwerke (z.B. Twitter, Facebook, Instagramm, LinkedIn) aus einer Quelldatei online erzeugen lassen und anschließend als ZIP-File herunterladen.

Weiterlesen

Tweepsmap: Twitter-Follower auf Karte anzeigen und weitere nützliche Funktionen

Tweepsmap: Twitter-Follower auf Karte anzeigen
Tweepsmap: Twitter-Follower auf Karte anzeigen

Mit Tweepsmap kann man seine Twitter-Follower graphisch auf einer Karte visualisieren. Außerdem bietet das Tool eine Vielzahl von weiteren nützlichen Features für Twitter Power-User, wie z.B. Terminierung von Tweets, Anzeige von Usern, die nicht zurückfolgen uvm.

Weiterlesen

induux – Plattform zur besseren Vernetzung und Vermarktung von Industrieunternehmen

induxx - Startseite mit Industrie-News
induxx – Startseite mit Industrie-News

induux ist eine neue Plattform zur besseren Vernetzung und Vermarktung von Industrieunternehmen … quasi das „Facebook für die Industrie“. Eine Reihe von etablierten Industrieunternehmen nutzen bereits die Premium-Features, wie z.B. KRONES, KUKA Roboter, ebm-papst, Würth Elektronik, Friedrich Lütze GmbH, TRACTO-TECHNIK, Bosch Rexroth, Balluff oder EGS Automatisierungstechnik.

Weiterlesen

Hootsuite: Socia Media Kanäle im Überblick behalten

Social Media Plattformen haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Auch im beruflichen Umfeld spielen diese Plattformen (z.B. XING, LinkedIn, Twitter, usw.) vor allem im Marketing eine wichtige Rolle (Social Media Marketing).

Eine interessante Plattform in diesem Zusammenhang ist Hootsuite … mit dieser Social Media Management Plattform kann man beispielsweise die unterschiedlichen Activity Streams der verwendeten Social Media Plattformen an einer Stelle zusammenführen und verwalten. Es können beispielsweise auch Twitter-Tweets auf eine spezielle Zeit vorgeplant werden, um eine maximale Wirkung zu erreichen.

Durch ein flexibles PlugIn/AddOn-Konzept können auch Drittkomponenten integriert werden. Ein nettes Beispiel ist das Twitter-AddOn JustUnfollow, das zusätzliche Möglichkeiten bietet, um seine Twitter-Follower sinnvoll zu verwalten (z.B. wer folgt mir, dem ich nicht folge bzw. wem folge ich, der mir nicht folgt).

Einfach mal reinschauen, die Einstiegsversion ist kostenlos …  www.hootsuite.com

Andere oder bessere Tools können gerne im Kommentar-Bereich gepostet werden …

Hootsuite - Social Media Monitoring und Management
Hootsuite – Social Media Monitoring und Management

Oliver Höß

Web-Automatisierung durch Web-Test-Tools: Beispiel Selenium

Oftmals besteht die Anforderung, Daten aus bestehenden Webseiten (z.B. soziale Netzwerke) automatisiert auszulesen bzw. in diese zu schreiben.

Der saubere (und auch stabilere) Weg dazu ist sicherlich die Nutzung der entsprechenden APIs, die inzwischen von einem Großteil der relevanten Seiten zur Verfügung gestellt werden (siehe auch ein früherer Artikel).

Wenn dies jedoch nicht möglich ist, besteht auch noch die Alternative der Nutzung von Tools für den automatisierten Test von Webseiten. Ein relativ bekanntes Tool bzw. Toolsuite in diesem Umfeld ist Selenium.

U.a. kann man mit diesem Tool bzw. der Komponente „WebDriver“ unterschiedliche Browser (insb. Firefox) „fernsteuern“ und somit automatisiert auf Webseiten lesend oder schreibend zugreifen. Die Webseite selbst kann den Unterschied i.d.R. nur schwer feststellen, z.B. durch Analyse der Tastengeschwindigkeit.

Um Selenium für diesen Anwendungsfall zu testen, habe ich eine kleine Java/Swing-Anwendung erstellt, mit der es zu Testzwecken möglich ist, automatisiert einen Tweet in Twitter einzustellen (siehe Abbildung und Source-Ausschnitt darunter).

Grundsätzlich sollten natürlich sowohl bei der Nutzung von APIs als auch von Web-Automatisierungs-Tools die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Webseite berücksichtigt werden.

Testprogramm zum Zugriff auf Twitter über Selenium Webdriver
Testprogramm zum Zugriff auf Twitter über Selenium WebDriver

Hier noch der Codeausschnitt für die Nutzung des WebDrivers (kann man sicher eleganter und besser lösen, war aber nur ein Test):

// Browser starten

WebDriver driver = new FirefoxDriver();

// Twitter öffnen

driver.get(„http://www.twitter.com „);

// Login

WebElement query = driver.findElement(By.id(„signin-email“));
query.sendKeys(„XXX“);

query = driver.findElement(By.id(„signin-password“));
query.sendKeys(„YYY“);

query = driver.findElement(By.cssSelector(„.flex-table-btn“));
query.click();

// Text in Tweet-Box schreiben

query = driver.findElement(By.id(„tweet-box-mini-home-profile“));
query.sendKeys(tweet);

query = driver.findElement(By.cssSelector(„div.toolbar:nth-child(10) > div:nth-child(2) > button:nth-child(3)“));
query.click();

Oliver Höß