Cyber Valley: Start für Zentrum für Künstliche Intelligenz (KI) in BW (mit Bosch, Daimler, Porsche, Facebook u.a.)

Ministerpräsident Kretschmann bei Cyber Valley Startschuss (Quelle: Staatsministerium BW)
Ministerpräsident Kretschmann bei Cyber Valley Startschuss (Quelle: Staatsministerium BW)

Am 15.12.2016 fand der Startschuss zur Forschungskooperation Cyber Valley statt, bei der in der Region Stuttgart / Tübingen mit Unterstützung des Landes Baden-Württemberg sowie der Industrie ein internationales Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz aufgebaut werden soll (siehe Pressemeldung des Staatsministeriums Baden-Württemberg).

Beteiligt sind neben der Max-Planck-Gesellschaft (MPI für Intelligente Systeme in Stuttgart und Tübingen) die Universitäten Stuttgart und Tübingen sowie die Unternehmen Bosch, Daimler, Porsche, BMW, ZF Friedrichshafen und Facebook.

Weiterlesen

60. Mercedes-Benz Social Media Night am 5.10. (Influencer-Marketing und Messenger-Bots)

60. Mercedes-Benz Social Media Night
60. Mercedes-Benz Social Media Night

Am 5.10.2016 findet im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart die 60. Mercedes-Benz Social Media Night statt. Themen sind dieses Mal u.a. Influencer-Marketing mit eSports und Messenger-Bots.

Weiterlesen

induux – Plattform zur besseren Vernetzung und Vermarktung von Industrieunternehmen

induxx - Startseite mit Industrie-News
induxx – Startseite mit Industrie-News

induux ist eine neue Plattform zur besseren Vernetzung und Vermarktung von Industrieunternehmen … quasi das „Facebook für die Industrie“. Eine Reihe von etablierten Industrieunternehmen nutzen bereits die Premium-Features, wie z.B. KRONES, KUKA Roboter, ebm-papst, Würth Elektronik, Friedrich Lütze GmbH, TRACTO-TECHNIK, Bosch Rexroth, Balluff oder EGS Automatisierungstechnik.

Weiterlesen

Digital durchstarten – Initiative von Facebook am 21. Juli 2016 in Stuttgart

Facebook-Initiative Digital Durchstarten am 21. Juli 2016 in Stuttgart
Facebook-Initiative Digital Durchstarten am 21. Juli 2016 in Stuttgart

Die Facebook-Initiative „Digital durchstarten“, die das Ziel hat, mittelständische Unternehmen beim Einstieg in die digitale Welt zu unterstützen, macht am 21. Juli 2016 Halt in den Stuttgarter Wagenhallen. Die Initiative wird von einer Vielzahl von Partnern, wie z.B. bwcon, unterstützt.

Weiterlesen

Facebook: Digitale Nachlassverwaltung jetzt auch für Deutschland

Facebook: Digitale Nachlassverwaltung
Facebook: Digitale Nachlassverwaltung

Seit kurzem hat Facebook das Feature der digitalen Nachlassverwaltung auch für Deutschland aktiviert, d.h. für den Todesfall kann ein Nachlasskontakt bestimmt werden, der das Facebook-Konto verwaltet.

Weiterlesen

Hobbyfotografen aufgepasst: Panoramafreiheit in Gefahr !

Auswirkungen der Abschaffung der Panoramafreiheit (Quelle: Wikipedia)
Auswirkungen der Abschaffung der Panoramafreiheit (Quelle: Wikipedia)

UPDATE: Das Thema hat sich positiv weiterentwickelt: siehe Meldung bei Golem.de

Unter Panoramafreiheit versteht man eine Einschränkung des Urheberrechts, die es jedermann erlaubt, Bilder von öffentlichen Gebäuden und Bauwerken ohne eine Zustimmung bzw. ohne einen Lizenzvertrag mit dem potenziellen Rechteinhaber (z.B. Architekt) zu erstellen und ggf. zu verwerten.

Dieses Recht ist nun in Gefahr !

Weiterlesen

Stay Connected: Neues Alumni-Portal der HFT Stuttgart

Neues HFT Alumni-Portal
Neues HFT Alumni-Portal

Nach dem Studium verstreuen sich die ehemaligen Studierenden in alle Richtungen. Daher ist es eine besondere Herausforderung, die Kontakte zu ehemaligen Studierenden (Alumni) aufrecht zu erhalten.

Gleichzeitig ist aber ein gutes Alumni-Management aus unterschiedlichen Gründen auch sehr wichtig, u.a. zur Gewinnung von zukünftigen Lehrbeauftragen oder Partnern für Projekte / Abschlussarbeiten.

Weiterlesen

Facebook at Work: Social Network plant Expansion in Unternehmen

Laut bisher offiziell unbestätigten Mediengerüchten (z.B. in Mashable.com und Heise News) plant das weltweit größte Social Network Facebook (über 1 Mrd. User) den Einstieg in die Geschäftswelt mit dem Ableger „Facebook at Work. Details sind noch nicht bekannt … Gerüchten zufolge soll es jedoch möglich sein, ein geschäftliches Profil, das unabhängig vom privaten Profil ist, anzulegen sowie Dokumente gemeinsam zu bearbeiten. Je nach Detailkonzept dringt Facebook damit in eine Reihe von Gebieten ein, die bisher von anderen Playern dominiert wurden:

  • Enterprise Social Networks (siehe auch folgender Beitrag)
  • Soziale Netzwerke mit geschäftlichem Hintergrund (z.B. XING und LinkedIn)
  • Kollaborations-Plattformen

Es ist also spannend, wie sich das Thema weiterentwickeln wird … Facebook ist jedenfalls mit seiner enormen User-Zahl nicht zu unterschätzen. Bis dahin ist die Nutzung von Facebook im Unternehmen eher nicht so gern gesehen … in diesem Zusammenhang ist die Seite www.hardlywork.in interessant, die den Facebook-Newsstream als „Excel-Sheet“ darstellt 🙂

Facebook at Work: Facebook im Unternehmen
Facebook at Work: Facebook im Unternehmen

Oliver Höß