12. Stuttgarter Wissensmanagement-Tage am 15.+16.11.2016

12. Stuttgarter Wissensmanagement-Tage
12. Stuttgarter Wissensmanagement-Tage

Die 12. Stuttgarter Wissensmanagement-Tage finden am 15. und 16. November 2016 statt. Den Besucher erwarten u.a. Unternehmensvorträge von Bosch, DB Systel GmbH, Drägerwerk AG, Engel & Völkers und Fraport.

Weiterlesen

11. Stuttgarter Wissensmanagement-Tage im November 2015

11. Stuttgarter Wissensmanagement-Tage im November 2015
11. Stuttgarter Wissensmanagement-Tage im November 2015

Wissensmanagement spielt für alle Unternehmen eine wichtige Rolle (siehe ein älterer Artikel).

Am 18. und 19. November 2015 veranstaltet daher das Magazin „Wissensmanagement“ die 11. Stuttgarter Wissensmanagement-Tage im Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle.

Weiterlesen

1. Wissensmanagement-Tage für Industrie und Produktion 4.0 in Stuttgart

1. Wissensmanagement-Tage für Industrie und Produktion 4.0
1. Wissensmanagement-Tage für Industrie und Produktion 4.0

Wissensmanagement spielt auch in Industrie 4.0-Szenarien eine wichtige Rolle.

Am 23. und 24. Juni 2015 veranstaltet das Magazin „Wissensmanagement“ daher die 1. Wissensmanagement-Tage für Industrie und Produktion 4.0 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart.

Weiterlesen

ES 2015 – Third International Conference on Enterprise Systems in Basel

ES 2015 - Third International Conference on Enterprise Systems in Basel
ES 2015 – Third International Conference on Enterprise Systems in Basel

Am 14. und 15. Oktober 2015 findet in Basel die 3.  International Conference on Enterprise Systems statt.

Weiterlesen

Leanpub: Agiles Publizieren

In der Softwareentwicklung hat sich die agile Denkweise auf breiter Front durchgesetzt, z.B. mit Vorgehensmodellen wie Scrum. Grundprinzipien sind u.a. iterative Entwicklung, häufige Releases und viel Kundeninteraktion.

Die Publishing-Plattform Leanpub überträgt diesen Gedanken nun auf Bücher. Unter dem Motto „Publish Early – Publish often“ können elektronische Bücher auch in einem nicht 100% fertigen Stadium online zur Verfügung gestellt werden und auf Basis des entstehenden Leser-Feedback verbessert werden.

Die Plattform ist sehr umfangreich und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Der Text kann z.B. Online mit einer Markup-Sprache (Markdown) editiert werden oder es können fertige PDFs hochgeladen werden. Es können auch ganze Blogs importiert werden.

Es wird im Gegensatz zu Plattformen wie Books on Demand nur die elektronische Bereitstellung in unterschiedlichen Formaten unterstützt, jedoch ohne ISBN.

Auch bei der Bezahlung durch den Leser ist der Ansatz ein wenig flexibler als gewohnt … einfach mal reinschauen … Erfahrungen können gerne als Kommentar gepostet werden …

Insbesondere im Bereich Softwareentwicklung sind bereits eine Vielzahl von Büchern online …

Leanpub - Agiles Publizieren
Leanpub – Agiles Publizieren

Oliver Höß

Wissensmanagement: Effizientes Management der zentralen Ressource „Wissen“

Ein großer Teil der Wertschöpfung in deutschen Unternehmen hängt von der zentralen Ressource „Wissen“ ab. Dabei ist nicht nur das Wissen für die Entwicklung und Produktion innovativer Produkte gemeint, sondern auch das Wissen bzgl. der effizienten und gesetzeskonformen Durchführung der dazu notwendigen Unterstützungsprozesse (z.B. in den Themenfeldern Finanzen/Steuern, Personal, Recht, Arbeitsschutz, …).

Da Deutschland im globalen Vergleich als Hochlohnland weniger mit günstigen Arbeitskräften denn mit hochwertigem Wissen als Wettbewerbsfaktor punkten muss, ist das Management des Wissens, vom Erwerb, über die Konservierung über unterschiedliche Mitarbeiter(-generationen) bis hin zur Bereitstellung für einen geeigneten Nutzerkreis, einer der zentralen, wenn nicht gar DER zentrale Prozess in einem Unternehmen.

Jedes Unternehmen muss sich nun fragen, ob das Thema Wissensmanagement bzw. in einem weiteren Kontext Enterprise Content Management (ECM) entsprechend seiner Bedeutung behandelt wird …

Wie so oft ist das Thema Wissensmanagement primär ein konzeptionelles und strategisches Thema … aber die geeignete IT-Unterstützung ist natürlich ein entscheidender Erfolgsfaktor. Es gibt eine Vielzahl von Lösungen, mit denen ein Wissensmanagement-Konzept umgesetzt werden kann. Neben spezifischen Lösungen für das Wissensmanagement kommt man dabei auch sehr schnell zum Themenfeld Intranet / Portale, wo eine Vielzahl von Lösungen am Markt existieren.

Eine interessante Lösung aus dem deutschsprachigen Raum ist in diesem Kontext die Haufe Suite, eine Wissensmanagement-Plattform auf Basis der Liferay-Portalsoftware, die bereits eine konfigurierbare Integration von umfangreichen und weit verbreiteten Fachdatenbanken bietet, z.B. in den Bereichen Finanzen/Steuern, Personal, Recht und Arbeitsschutz. Es ist auch ein mobiler Zugriff sowie ein Zugriff für Partner möglich. Das System wird bereits von einer Vielzahl von Kunden, vor allem KMUs, eingesetzt.

Beispiel für eine Wissensmanagement-Plattform mit Fachdatenbanken: Die Haufe Suite
Beispiel für eine Wissensmanagement-Plattform mit Fachdatenbanken: Die Haufe Suite

Oliver Höß

Enterprise Content Management: Umfrage des Fraunhofer IAO zum Thema ECM

Die Menge an anfallenden Daten und Informationen in Unternehmen nimmt aus unterschiedlichen Gründen immer mehr zu !

Die „Kunst“, das in Unternehmen vorhandene Wissen sinnvoll zu verwalten, nennt man Enterprise Content Management (ECM). ECM ist dabei ein sehr umfassendes Themenfeld und umfasst Themen, wie z.B. die Verwaltung und Archivierung von Dokumenten und Belegen, das traditionelle Wissensmanagement und auch die Verwaltung von außenwirksamen Informationen (Web Content Management). Je nach Betrachtungsschwerpunkt kann diese Auffassung von ECM auch variieren.

Um den aktuellen Status des Enterprise Content Management in deutschen Unternehmen zu erfassen führt das Fraunhofer IAO aktuell eine Online-Umfrage zu diesem Themenfeld durch (ECM Checkup).

Weitere Informationen zur Umfrage finden Sie auf den Webseiten des IAO. Direkt zur Umfrage geht es über diesen Link.

Es würde mich freuen, wenn Sie sich an der Umfrage beteiligen würden … neben der aktiven Mitwirkung an der Weiterentwicklung dieses wichtigen Themenfelds gibt es als Belohnung ein kostenloses Exemplar der entstehenden Studie sowie die Möglichkeit einer individuellen Analyse und Beratung.

Fraunhofer IAO ECM-Umfrage 2015
Fraunhofer IAO ECM-Umfrage 2015

Oliver Höß

SharePointForum Stuttgart 2014: Parallel zur IT & Business

Am 10. Oktober 2014 findet parallel zur IT & Business / CRM Expo / DMS Expo  das 2. Stuttgarter SharePointForum statt.

Renommierte Anwenderunternehmen berichten aus der Praxis von ihren individuellen Erfahrungen bei der Einführung und Nutzung von SharePoint in folgenden Bereichen:

  • SharePoint & SAP
  • SharePoint & CRM
  • SharePoint & Wissensmanagement
  • SharePoint & DMS

Bis zum 31.7.2014 gibt es einen Frühbucher-Rabatt … alos schnell auf die Webseite der Veranstaltung schauen und bei Interesse anmelden …

2. SharePointForum in Stuttgart
2. SharePointForum in Stuttgart

Oliver Höß

Kompetenzatlas Industrie 4.0 für Baden-Württemberg

Im Auftrag des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg haben die drei Fraunhofer-Institute IOSB, IPA und IAO einen Kompetenzatlas zum Zukunftsthema Industrie 4.0 entwickelt (näheres zum Thema in einem früheren Beitrag).

Hier können potenzielle Dienstleister und Forschungspartner im Ländle nach verschiedenen Kriterien abgerufen werden … über ein Antragsformular können sich geeignete Institutionen auch noch registrieren und zur Komplettierung beitragen.

Technisch ist die Karte in Form eines Web 2.0-MashUps unter Verwendung von OpenStreetMaps (OSM) realisiert.

Der Kompetenzatlas ist auf den Seiten des Ministeriums abrufbar.

Kompetenzatlas Industrie 4.0
Kompetenzatlas Industrie 4.0

Oliver Höß