ZUGFeRD – Ein Standard für elektronische Rechnungen

UPDATE März 2019: ZUGFeRD 2.0 ist verfügbar.

ZUGFeRD (Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland) ist ein Standard für elektronische Rechnungen, der sehr vielversprechend ist.

ZUGFeRD: Ein Standard für elektronische Rechnungen
ZUGFeRD: Ein Standard für elektronische Rechnungen

Weiterlesen

Fraunhofer-Studie zur IT-Integration von KMU in der Automobilbranche

Im Rahmen des Projekts CAR4KMU, das sich mit der Etablierung des Standards auto-gration beschäftigt, hat das Fraunhofer IAO die Studie IT-Integration von kleinen und mittleren Unternehmen in der Automobilindustrie veröffentlicht.

Fraunhofer-Studie IT-Integration von KMU in der  Automobilindustrie
Fraunhofer-Studie IT-Integration von KMU in der Automobilindustrie

Weiterlesen

Customizing, Erweiterung und Integration von Cloud-Anwendungen – Beispiel Salesforce.com

Die Anpassungs-, Erweiterungs- und Integrationsfähigkeit von Cloud-Anwendungen ist in komplexen Unternehmens-Szenarios einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren für den potenziellen Einsatz einer Cloud-Lösung. Im Unternehmens-Kontext ist i.d.R. immer eine Anpassung an Spezifika des Unternehmens, eine Erweiterung um notwendige Zusatzfunktionalitäten oder eine Integration mit anderen Systemen notwendig (siehe auch ein früherer Artikel).

Der Platzhirsch im Cloud-CRM-Umfeld Salesforce.com ist auch in den Bereichen Anpassungs- / Erweiterungs- und Integrationsfähigkeit der Maßstab, an dem sich andere Mitbewerber orientieren müssen / sollten. Durch die integrierte, ebenfalls Cloud-basierte Entwicklungsumgebung (ehemals Force.com) können eine Vielzahl von Entwicklungsaktivitäten durchgeführt werden (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Adaption oder Erweiterung der vorhandenen Masken bzw. Datenmodelle
  • Entwicklung von eigenen Mini-Applikationen (in der Anwendung i.d.R. als neues Tab integriert)
  • Aufruf der Salesforce API aus anderen Applikationen (über SOAP / REST)
  • Aufruf von fremden APIs
  • Entwicklung von mobilen Komponenten
  • Nutzung von Applikationen / Komponenten aus dem App-Marktplatz Salesforce Appexchange
  • Entwicklung  und Vermarktung von Applikationen / Komponenten auf Appexchange

Ein Teil der Aktivitäten (v.a. die Adaption von Datenmodellen und Masken) kann ohne Programmierung durchgeführt werden, für komplexere Aufgaben muss i.d.R. die interne Programmiersprache APEX eingesetzt werden.

Die Trial-Version kann kostenlos evaluiert werden … es stehen eine Reihe von netten Tutorials sowie eine umfangreiche Dokumentation zur Verfügung.

Wenn Sie ähnlich fortgeschrittene integrierte Entwicklungsumgebungen für Cloud-Anwendungen kennen, können Sie diese gerne als Kommentar verlinken oder eine Mail an mich senden …

Salesforce Cloud Entwicklungsumgebung
Salesforce Cloud-Entwicklungsumgebung

Oliver Höß

Stuttgarter Softwaretechnik Forum 2014 – Stammdatenmanagement, Integration und Enterprise Search

Das Stuttgarter Softwaretechnik Forum (SSF) des Fraunhofer IAO findet auch 2014 vom 14. bis 16. Oktober wie gewohnt am Institutszentrum der Fraunhofer-Gesellschaft in Stuttgart-Vaihingen statt.

Auch dieses Jahr gibt es wieder spannende anwendungsorientierte Thementage:

  • Stammdatenmanagement und Informationsqualität am 14. Oktober 2014
  • IT- und Datenintegration am 15. Oktober 2014
  • Enterprise Search am 16. Oktober 2014

Weitere Informationen sowie den aktuellen Stand des Programms finden Sie auf den Veranstaltungsseiten.

Das SSF feiert in diesem Jahr das 10-jährige Jubiläum, was mich besonders freut, da ich bei der ursprünglichen Initiierung der Veranstaltung nicht ganz unbeteiligt war. Die Entwicklung der Themen und Vorträge der letzten 10 Jahre können im Archiv nachgelesen werden.

SSF 2014
SSF 2014 – Stuttgart Softwaretechnik Forum 2014 am Fraunhofer IAO

Oliver Höß

Future Business Clouds – Positionspapier von acatech zum Cloud-Computing in Deutschland

Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) hat in Zusammenarbeit mit dem OFFIS-Institut der Uni Oldenburg  im März 2014 ein Positionspapier „Future Business Clouds – Cloud Computing am Standort Deutschland“ herausgebracht, in dem Thesen und Handlungsempfehlungen für dieses Wichtige Thema mit Fokus auf Deutschland formuliert werden.

Aus meiner Sicht ein wichtiges Dokument, insbesondere für diejenigen, die sich mit dem Thema Cloud aus Forschungssicht beschäftigen.

Prinzipiell gehe ich mit diesem Dokument konform, eine Anmerkung möchte ich mir dennoch erlauben. Es geht um die im Dokument mehrfach erwähnte Analogie, dass IT-Leistungen „ähnlich wie Wasser und Strom“ zu beziehen sind. Dies ist zwar eine nette Zielvorstellung, vereinfacht die Realistät jedoch m.E. ein wenig zu stark.

Bei Strom ist es irrelevant, von welchem Anbieter er ist und ich kann den Anbieter häufig wechseln, um z.B. Kostenvorteile zu realisieren. Bei einem Wechsel eines IT/Cloud-Anbieters werden dabei i.d.R. immer erhebliche Migrationsaufwände anfallen. Bei Wasser kann ich sogar die Produkte von mehreren Anbietern in einem „Behälter“ mischen … das ist bei IT/Cloud-Diensten auch nicht so einfach möglich (siehe ein früherer Artikel zum Thema Integration von Cloud-Diensten). Dass auch der Handel von IT/Cloud-Leistungen nicht so einfach ist, wie der Handel mit fungiblen Gütern, wurde ebenfalls in enem früheren Artikel zur Cloud-Börse DB Cloud Exchange dargestellt (diese ist lt. Webseite nun in einem Beta-Trial).

Hier gibt es also noch eine Vielzahl von Herausforderungen zu bewältigen, was ja auch durchaus der Gesamtaussage des Positionspapiers entspricht …

Future Business Clouds - Positionspapier von acatech
Future Business Clouds – Positionspapier von acatech

Oliver Höß

Stuttgarter Softwaretechnik Forum feiert 10-jähriges Jubiläum: Stammdatenmanagement, Integration und Enterprise Search

Das Stuttgarter Softwaretechnik Forum feiert den 10jährigen Geburtstag !

Das SSF 2014 des Fraunhofer IAO findet auch 2014 vom 14. bis 16. Oktober wie gewohnt am Institutszentrum der Fraunhofer-Gesellschaft in Stuttgart-Vaihingen statt. Auch dieses Jahr gibt es wieder spannende anwendungsorientierte Thementage:

  • Stammdatenmanagement und Informationsqualität am 14. Oktober 2014
  • IT- und Datenintegration am 15. Oktober 2014
  • Enterprise Search am 16. Oktober 2014

Aktuell können sich Referenten und Aussteller mit anwendungsorientierten Beiträgen zu den o.g. Themen bewerben.

Weitere Informationen finden Sie auf den Veranstaltungsseiten.

Ich freue mich besonders, dass sich diese Veranstaltung auch nach meinem Weggang am Fraunhofer IAO so erfolgreich entwickelt hat. Die Entwicklung der Themen und Vorträge der letzten 10 Jahre können im Archiv nachgelesen werden.

SSF 2014
SSF 2014 – Stuttgart Softwaretechnik Forum 2014 am Fraunhofer IAO

Oliver Höß

Integrationsszenarios in der Cloud – es ist nicht immer einfach …

Die Bedeutung von Cloud / SaaS – Angeboten nimmt für Unternehmen immer weiter zu. Solange die Anforderungen durch eine einzelne, dedizierte Cloud-Anwendung erfüllbar sind, ist der Einsatz von Cloud-Anwendungen im Rahmen der generellen Cloud-Spezifika i.d.R. relativ problemlos möglich.

Oftmals können jedoch die unternehmensspezifischen Anforderungen nicht durch eine einzelne Cloud-Anwendung erfüllt werden, d.h. es müssen weitere Anwendungen integriert werden. Wenn diese Integration bereits durch die Cloud-Anbieter vorgesehen ist, stellt dies ebenfalls keine allzu große Hürde dar. Falls nicht, müssen projektspezifische Integrationsarbeiten durchgeführt werden.

Beispiele hierfür sind:

  • Die Entwicklung von spezifischen Integrationsmodulen für bestehende Cloudangebote (dies ist jedoch meist nur bei fortgeschrittenen Plattformen möglich (z.B. Salesforce.com))
  • Der Einsatz von Cloud-basierten Integrations-  bzw. BPM-Plattformen als führendes System (z.B. RunMyProcess oder Effektif)
  • Die Bereitstellung bzw. Nutzung von Cloud-APIs über API-Management-Plattformen (wie z.B. 3Scale)

Ein interessanter Artikel, der sich mit diesem Themenfeld beschäftigt und u.a. sechs Szenarios in diesem Umfeld darstellt und beschreibt, ist unter dem Titel „Integrationsszenarios und -plattformen für die Migration von Anwendungssystemen in die Cloud“ in der Zeitschrift HMD 296 „Praxis der Wirtschaftsinformatik – Systemkonsolidierung & -migration“ erschienen.

Update: Das Thema „Integration von Cloud-Anwendungen“ ist auch ein wesentlicher Inhalt des 2. Thementags des 10. Stuttgarter Softwaretechnik Forums des Fraunhofer IAO, bei dem gerade der Call for Presentations erschienen ist.

BPM-basierte Cloud-Integration (Quelle: HMD 296, siehe oben)
BPM-basierte Cloud-Integration (Quelle: HMD 296, siehe oben)

Oliver Höß

SSF 2013 – Fraunhofer-Forum zu Stammdatenmanagement und Cloud Integration

Liebe Blog-Leser,

wer sich für die Themen Stammdatenmanagement und/oder Cloud Integration interessiert,
für den könnte das Stuttgarter Softwaretechnik Forum 2013 am 22. und 23.10. interessant sein.

Programm Thementag 1: Stammdatenmanagement (22.10.)

Programm Thementag 2: Business Integration im Cloud Zeitalter (23.10.)

Bis zum 20.9. gibt es auch noch einen Frühbucherrabatt …

SSF 2013
SSF 2013

Oliver Höß

SSF 2013 – Programm ist jetzt online

Das Programm des Stuttgarter Softwaretechnik Forums 2013 (SSF 2013), das am  22. und 23. Oktober 2013 bereits zum 9. Mal am Fraunhofer IAO  stattfindet, ist jetzt online.

Programm Thementag 1: Stammdatenmanagement (22.10.)

Programm Thementag 2: Business Integration im Cloud Zeitalter (23.10.)

Es wird sicher wieder eine interessante Veranstaltung …

SSF 2013
SSF 2013

Oliver Höß

Stuttgarter Softwaretechnik Forum 2013

Bereits zum 9. Mal veranstaltet das Fraunhofer IAO das Stuttgarter Softwaretechnik Forum in Stuttgart. Die Veranstaltung findet am 22. und 23. Oktober 2013 im Fraunhofer-Institutszentrum in Stuttgart statt. Schwerpunktthemen in diesem Jahr sind „Stammdatenmanagement“ und „Business Integration im Cloud Zeitalter“. Wie immer erwarten den Besucher spannende Experten vorträge und Anwenderberichte zu den Schwerpunktthemen.

Weitere Informationen sind unter www.ssf.iao.fraunhofer.de erhältlich.

SSF 2013
SSF 2013

Oliver Höß